Stadtberger Str. 84b
86157 Augsburg
Telefon: 0821-227840
Kontakt

Jetzt geöffnet

Mo-Sa: 08:00-18:00 Uhr
Sonn- und Feiertag: geschlossen
1. November Allerheiligen: 9-15 Uhr
Anfahrt

Herbstliche Balkonbepflanzung

Herbstliche Balkonbepflanzung

Herbstbepflanzung

Herbstliche Balkonbepflanzung

Langsam aber sicher neigt sich der Sommer dem Ende entgegen und die meisten Balkonpflanzen sehen nicht mehr wirklich gut aus. Es wird also Zeit für eine frische Herbstbepflanzung in Kübeln und Balkonkästen. Dank einer großen Auswahl an Gräsern, Pflanzen mit Beeren- oder Blattschmuck und blühenden Pflanzen entsteht schnell ein farbenfrohes und abwechslungsreiches Bild.

Mit einer attraktiven Bepflanzung geht die Outdoor-Saison jetzt ins große Finale. Auch wenn bunte Blüten langsam rar werden, gibt es noch einige Schönheiten, die jetzt wunderbar in Töpfe und Kübel gepflanzt werden können und den herbstlich charmanten Zauber noch über einige Wochen verlängern. Das frisch gepflanzte Ensemble kann zusätzlich noch mit weiteren herbstlichen Accessoires wie Beeren und Kürbissen hübsch dekoriert werden und wird so zu einem wirkungsvollen Stillleben.

Neuer Look

Als attraktive Kombination im Kasten sind jetzt zum Beispiel Knospenlose Heide (Calluna vulgaris), Topfmyrte (Gaultheria mucronata) und Gräser wie die Gold-Segge (Carex Hachijoensis) 'Evergold' erhältlich. Die zarten weißen Blüten der Hornveilchen (Viola cornuta) ergänzen das Bild in Balkonkästen äußerst gut. Da die Herbstpflanzen nur einen geringen Zuwachs haben, können sie ruhig dichter gesetzt werden als Sommerpflanzen. Übrigens: Da die Erde in den Pflanzgefäßen von den Sommerblumen stark durchwurzelt und ausgelaugt ist, sollte sie unbedingt ausgetauscht werden. Dabei ist es wichtig hochwertige Erde zu verwenden. Und auch im Herbst bzw. Winter müssen die Pflanzen regelmäßig gegossen werden, da genauso viel Wasser wie bei Hitze verdunstet.

Mehr Vielfalt mit Gräsern, Beeren und Blättern

Besonders Gräser oder Pflanzen mit dekorativem Beeren- oder Blattschmuck sind eine gute Wahl für eine herbstliche Balkonbepflanzung, da sie noch bis weit in den Winter attraktiv bleiben. Gräser sorgen nicht nur für mehr Volumen im Balkonkasten, sie haben eine lange Haltbarkeit, zudem gibt es Sorten mit gestreiften Blättern in weiß-grün oder gelb-grün. Sie verleihen der Bepflanzung einen schönen Kontrast, vor allem wenn zum Beispiel weiß-grüne Gräser mit weißen Beeren oder Blüten kombiniert werden. Pflanzen mit Beerenschmuck sind unter anderem Topfmyrte mit rosa, roten oder weißen Beeren oder auch Skimmien. Zu den beliebten Blattschmuckstauden zählen unter anderem Purpurglöckchen (Heuchera) oder Heiligenkraut (Santolina chamaecyparissus), die im Sommer beide mit hübschen Blüten verzaubern. Es lohnt sich also, eine Mischung aus verschiedenen Pflanzen auszuprobieren.

Attraktive Spätzünder

Wer jetzt zu einer Bepflanzung mit Knospenloser Heide, auch als Besenheide bekannt, greift, kann sich bis weit in den Winter an dem Anblick der robusten und pflegeleichten Pflanzen erfreuen. Heide lässt sich prima mit anderen Pflanzen kombinieren: Gemeinsam mit Chinesischen Wacholder, Blattschmuckpflanzen wie Purpurglöckchen oder Efeu, niedrigen Gräsern oder Scheinbeeren setzen sie in Töpfen, Schalen oder Balkonkästen schöne, natürliche Akzente auf dem Balkon oder der Terrasse. Aber auch pur in einem hübschen Topf gepflanzt oder auch als dekorativer Kranz gebunden, sieht Heide super aus.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz
OK