Stadtberger Str. 84b
86157 Augsburg
Telefon: 0821-227840
Kontakt

Jetzt geschlossen

Mo-Fr: 08:00-18:00 Uhr
Sa: 08:00-16:00 Uhr
So: 10:00-12:00 Uhr
Sonntag, 29.10.: 10-12 Uhr
Dienstag, 31.10.: 9-15 Uhr
Mittwoch, 1.11.: 9-15 Uhr
Anfahrt

Zeit für den Altweibersommer

Gartentipps im September

September

Gartentipps im September

Der Hochsommer ist vorbei und der Altweibersommer steht vor der Tür. Der Tau glitzert in den Spinnweben und die Natur feuert noch einmal ein wahres Farbfeuerwerk und viele Früchte ab. Es ist Zeit für die Ernte und den Aufbau von Wintervorräten.

Gräser

Pflanz jetzt noch Gräser in deinen Garten. Sie setzen durch ihr farbiges Laub oder ihre attraktiven Blütenähren Akzente, die sich im Winde schön bewegen. Sie sind nicht nur im Herbst sehr schön anzusehen, sondern auch im Winter mit Raureif oder Schnee bedeckt. Außerdem schmecken die reifen Samen einigen Vögeln auch sehr gut.

Blumenzwiebeln für den Frühling pflanzen

Auch wenn der Frühling noch in weiter Ferne liegt, so kannst du jetzt schon die Vorbereitungen für einen bunten Blütenreigen treffen. Pflanze verschiedene Blumenzwiebeln aus unserem
…da blüh‘ ich auf! – Sortiment
in deinen Garten. Setze immer mehrere Zwiebeln einer Sorte zusammen, dann hast du im Frühjahr schönere Farben. Durch die Wahl der richtigen Zwiebeln kannst du auch für einen lang anhaltenden Blütenflor sorgen. Als Erstes blühen Winterlinge, Schneeglöckchen und Krokusse, später dann Osterglocken, Narzissen und Tulpen. Am Ende blüht der Zierlauch mit seinen lilafarbenen Köpfen.

Hochsaison für Heide

Heidepflanzen kann man auf viele verschiedene Arten einsetzen. Egal, ob du nur ein paar Pflanzen für deine Kästen und Kübel brauchst, oder dir einen kompletten Heidegarten anlegen möchtest, deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Du kannst aus einer großen Fülle an verschiedenen Heidesorten wählen. Sehr bekannt sind die sogenannten Knospenblüher, die ihre Farbe bis weit in den Winter hinein behalten. Die irische Glockenheide besticht durch größere Blüten und die klassische Winterheide fängt erst im Dezember an zu blühen.

Heide lässt sich sehr gut mit Zwergkoniferen wie verschiedenen Kiefer- oder Wacholderarten und Gräsern kombinieren. Komm vorbei und lass dich inspirieren.

Achtung Düngestopp

Ab September solltest du deine Pflanzen nicht mehr düngen, damit das Holz in Ruhe ausreifen kann, die Triebe frosthärter werden und somit den Winter besser überstehen. Ausnahmen sind Kalidünger, die die Ausreifung der Triebe fördern und spezielle Herbstrasendünger, die den Rasen optimal auf den Winter vorbereiten. Auch bei Zimmerpflanzen solltest du die Düngung reduzieren und sie nur noch einmal im Monat düngen.

Herbstzeit ist Pflanzzeit

Der Herbst ist die ideale Pflanzzeit für Gehölze und Stauden. Wenn du sie jetzt noch in den Boden setzt, bilden sie noch neue Wurzeln. So haben sie einen Wachstumsvorsprung, um im nächsten Frühjahr direkt richtig durchstarten zu können.